TAN-Verfahren für das Online-Banking

Sm@rt-TAN photo und TAN-App VR-SecureGo plus


Hinweis für Nutzer des TAN-Verfahrens Sm@rt-TAN optic

Hinweise zu Sm@rt-TAN optic

Kartenlesegeräte inkompatibel mit neuen girocards

girocards der neuen Generation können nicht mehr im Sm@rt-TAN optic-Verfahren genutzt werden. Die Technologie auf dem Kartenchip wurde weiterentwickelt, um die Sicherheit weiter zu gewährleisten.
 

Erfahren Sie hier, ob Ihr Lesegerät ausgetauscht werden muss.


  TAN-App VR-SecureGo plus Sm@rt-TAN photo (optische Methode)
Hinweis    
Beschreibung TAN wird auf dem Smartphone oder Tablet in der TAN-App empfangen Erstellung einer TAN mit einem Lesegerät (TAN-Generator) im klassischen Online-Banking über ein stehendes Bild (Farbmatrix-Code, ähnlich einem QR-Code) an Ihrem Bildschirm
Nutzbarkeit    
Zu Hause   Ja
Zu Hause und unterwegs Ja  
Vorteile für Ihre Sicherheit und Ihren Komfort
Erstellung einer individuellen TAN je Vorgang
Ja Ja
Nutzung zweier voneinander unabhängiger Geräte (Computer und TAN-Generator bzw. Computer und Handy) Ja Ja
Spezielle App-Härtungsmaßnahmen, gesicherte und verschlüsselte TAN-Übertragung, passwortgeschützter Zugriff Ja  
Spezielle App-Härtungsmaßnahmen, gesicherte und verschlüsselte Freigabe ohne TAN-Übertragung, passwortgeschützter Zugriff Ja    
Einfacher Abgleich der Daten im Display des TAN-Generators oder in der App VR-SecureGo bzw. VR-SecureGo plus möglich Ja Ja
Übertragung der Daten über die optische Schnittstelle   Ja
Nutzbar, wenn die Datenübertragung durch den blinkenden Balken (Flicker-Code) bei Sm@rt-TAN plus nicht möglich ist, z. B. wenn der Flicker-Code wegen Reduzierung der Datenmenge nicht dargestellt wird   Ja
Nutzbar, wenn generell optische Methode nicht möglich ist, z. B. durch kleinen Bildschirm des verwendeten Gerätes Ja  
Weitere Informationen Mehr zur TAN-App VR-SecureGo plus Mehr zu Sm@rt-TAN photo